JBL ProCristal i30

Hallo Aquascaping Freunde,

JBL ProCristal i30 kurz vorgestellt auf den Aqua Expo Tagen 2015 von Thomas Lönnig. Kleines Interview zu dem neuen Innenfilter von JBL.

JBL ProCristal i30_Trans

Ein riesiger Zwerg – der neue JBL ProCristal Innenfilter

Viele Nano- oder Pico-Aquarien sind bereits überfüllt, wenn der Besitzer einen Filter installiert. Der neue Innenfilter ProCristal i30 von JBL kommt da gerade richtig: Mit nur 8 x 4 x 12 cm passt er in jede Kaffeetasse und bietet dennoch erstaunliche Reinigungsleistung für Aquarien zwischen 10 und 40 Litern!

Er hat eine eigene Filterkammer für Spezialfiltermaterial gegen Algenwachstum oder für besonders klares Wasser. Ein richtig großes Sortiment an Spezialfilterpatronen für den kleinen Filter wird ebenfalls angeboten. Und wer aus dem Kleinen einen Erwachsenen machen möchte, kann durch ein (oder mehrere) Erweiterungsmodul das Filtervolumen mindestens verdoppeln. Natürlich ist der JBL ProCristal

  • Für kristallklares und sauerstoffreiches Wasser in kleinen Aquarien.
  • Schnell und einfach zu reinigen. Garnelen- & Jungfischsicher. Stromsparend (3,7 W) mit leistungsstarker Pumpe (200 l/h).
  • Inklusive Super-Clear-Filterpatrone für besonders sauberes Wasser. Erweiterbar durch Aufstecken von Filtermodulen.
  • Passt in jedes Aquarium ab 14 cm Höhe. Mit Luftansaugung für optimalen Sauerstoffgehalt im Wasser.
  • Anschlussfertiger Innenfilter inklusive Filtermaterial und Luftansaugdüse.
  • Wasserauslauf für jede gewünschte Position drehbar.
  • Filter darf auch liegend (z. B. in Schildkrötenterrarien) betrieben werden.
  • Mit komplettem Filtermassenkonzept (gegen grünes Wasser, gegen Algen, Ersatzschwämme, Super-Clear und Ausbau-Filtermodule).
  • Maße: (L x B x H) 7,6 x 4,1 x 12,0 cm.

(Quelle JBL Website http://www.jbl.de/?lang=de&mod=products&func=detail&id=7324)

 

Ja, wie bereits erwähnt war Thomas Lönnig so freundlich uns den kleinen JBL ProCristal i30 mal kurz vorzustellen. Gerade für kleine Aquarien bis 40 Liter ist dieser Filter sehr Interessant, vor allem fand ich sehr gut, das man ihn zum einen noch erweiter kann und vor allem das es oben im Auslass noch die Möglichkeit gibt, dort spezielle Feinfilter Patronen einzusetzen. Ein sehr gelungener kleiner Filter, der wirklich überall einen Platz finden wird.  Über die Einsätze habe ich noch nicht wirklich viel finden können. Hier aber schon einmal ein Bild davon.

i30_einsätze

Wir werden euch aber sicher den JBL ProCristal i30 noch einmal ganz in ruhe Vorstellen und im Betrieb zeigen. Dann wird es auch Infos zu den Einsätzen geben.

Und hier kommt natürlich wie gewohnt noch das Video für euch:

Abschließend noch einen Dank an JBL und Thomas Lönnig für das Interview.

Gruß, euer Mark

 

1,407 total views, 1 views today

Mark Flato

Author: Mark Flato

Share This Post On